Schulvergleichstests für Viertklässler!

Mit dem deutschen Bildungsforscher Prof. Dr. Wilfried Bos durfte ich im Januar einen der anerkanntesten Experten überhaupt im Bereich der Schulleistungstests in Eupen willkommen heißen.

Bos leitet das Institut für Schulentwicklungsforschung an der Universität Dortmund und ist in Deutschland erster Ansprechpartner für die weltweit durchgeführte Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) für Viertklässler.
Eine Teilnahme der Schulen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft hieran wäre in meinen Augen sehr sinnvoll, einerseits würden die Eindrücke, die bereits durch die PISA-Studie für 15-Jährige entstanden sind, vervollständigt, andererseits würden uns neue Erkenntnisse schon auf Primarschulebene erlauben, eventuelle Probleme frühzeitig zu orten und maßgeschneiderte Antworten darauf zu entwickeln.

Ich habe inzwischen angeregt, dass sich die neue „Autonome Hochschule in der Deutschsprachigen Gemeinschaft“ dieser Leistungstests annehmen und damit in der Bildungsforschung aktiv werden könnte. Das Angebot unseres Gastes zur Unterstützung unseres Vorhabens durch sein Institut werte ich in jedem Falle als außerordentlich großzügig.
Zusätzliche Informationen? Den Pressebericht finden Sie hier.

Teilen