Paasch trifft Premierminister Bettel sowie Luxemburgs „Chambre de Commerce“ und Universität

In den vergangenen Tagen nahm Ministerpräsident Oliver Paasch verschiedene Termine im Großherzogtum Luxemburg wahr. Begleitet wurde er dabei von Vertretern der ostbelgischen Industrie- und Handelskammer (IHK). Bei den Gesprächen mit dem luxemburgischen Premierminister Xavier Bettel und dem Generaldirektor und Chef-Ökonomen der „Chambre de Commerce du Luxembourg“, Carlo Thelen, wurde eine Vielzahl von Themen behandelt, wie etwa die luxemburgisch-ostbelgischen Wirtschaftsbeziehungen, Strategien zur Fachkräftesicherung, der Tourismus oder auch die Gesundheitsversorgung. Die Regionalgeschichte stand
Weiter lesen

Erste Tagung des ostbelgischen Runden Tischs der Religionen

Am 9. April tagte in Ostbelgien erstmals ein Runder Tisch der Religionen. Schwerpunkt der Sitzung in Eupen war das Thema Integration. Gemeinsam riefen die Vertreter der Glaubensgemeinschaft im Anschluss dazu auf, Brücken zu bauen und Fremdenfeindlichkeit mit Selbstbewusstsein und Offenheit zu begegnen. Am 28. November 2017 beschlossen die Vertreter der anerkannten Glaubensgemeinschaften in Ostbelgien gemeinsam mit der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft die Einsetzung eines Runden Tisches der Religionen. Mithilfe der
Weiter lesen

Borsus bezeichnet Ostbelgien als Brückenbauer Richtung Deutschland

In den vergangenen Tagen waren die Ministerpräsidenten Willy Borsus (Wallonische Region) und Oliver Paasch zu politischen Gesprächen in Potsdam und Berlin zu Gast. Das Tagesprogramm war voll gepackt mit Besuchen und Gesprächen bei diversen Institutionen und Politikern. Borsus bezeichnete Ostbelgien dabei mehrfach als Brückenbauer Richtung Deutschland. Während verschiedener Besuche ging es neben Europa im Allgemeinen auch um Energiepolitik und die Atomkraftwerke. Lesen Sie dazu die kompletten Programm-berichte von BRF und GRENZECHO.
Weiter lesen