Oliver Paasch als Schirmherr des 20. Monschaufestivals

„Gegensätzlicher hätte das Startwochenende beim 20. Monschau-Festival auf der Burg nicht sein können“, schreibt die Eifeler/Aachener Zeitung zum Auftakt des Monschau Festivals 2019. Gemeint waren die Jazzklänge von Startrompeter Till Brönner und Dieter Ilg (Kontrabass) zu Beginn, während später Heino die Bühne rockte. Kurz zuvor hatte Ministerpräsident und Schirmherr Oliver Paasch gemeinsam mit Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter das 20. Monschaufestival offiziell eröffnet. Zwar hatten die Besucher zu diesem Zeitpunkt noch mit der eher unvorteilhaften Seite des Wetters zu kämpfen, der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. Im Gegenteil: Während der gesamten Woche verbesserte das Wetter sich stetig und das Monschaufestival konnte nach Jahren der eher verregneten Bilder, den Fotografen in diesem Jahr auch sommerliche Motive bieten. Mit weiteren Künstlern wie Gregor Meyle, den Höhnern oder auch Jan-Josef Liefers (um nur ein paar Beispiele zu nennen) wussten die Organisatoren rund um die “Monschau Touristik GmbH” die Gäste aus Nah und Fern zu begeistern. Zuvor durfte sich der Jubiläums-Schirmherr noch ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

 

Teilen