Tiefgreifende Strukturreform für die Euregio-Maas-Rhein beschlossen

Ab dem 1. April 2019 wird die Stichting Euregio Maas-Rijn (Stiftung nach niederländischem Recht) ihre Aktivitäten in Form eines EVTZ (Europäischer Verbund für Territoriale Zusammenarbeit) weiter führen. Dies würde nun im Rahmen eine Pressekonferenz, an der auch der Ministerprâsident teilnahm, bekannt gegeben. Eine tiefgreifende Strukturreform für die Euregio-Maas-Rhein wurde also beschlossen. Die Euregio wird dadurch effizienter, sichtbarer und demokratischer. Gerade für Ostbelgien ist grenzüberschreitende Zusammenarbeit extrem wichtig!

Teilen