Offizielle Einweihung des neuen Eupener Justizgebäudes

Im Beisein des Justizministers Koen Geens wurde das Neue Justizgebäude in Eupen eingeweiht.
Durch die Zusammenlegung aller Gerichte und Dienste an einen Ort, erreicht man eine enorme Erleichterung der Arbeit aller Beschäftigten im Justizdienst.

„Es macht Freude, weil die Justiz und die Gebäuderegie überall im Land Probleme mit den Justizgebäuden haben. Das liegt an der Baufälligkeit, den langwierigen Prozeduren beim Bau und den Baugenehmigungen. Da freut man sich, wenn man mal etwas eröffnen kann, und vergisst die Alltagsprobleme“, so Geens gegenüber dem BRF.

Neben Geens nahmen auch Ministerpräsident Oliver Paasch und ranghohe Vertreter aus Politik, Wirtschaft, des Justizministeriums, der Gebäuderegie und der privaten Immobiliengesellschaft Befimmo an der offiziellen Eröffnung teil. Befimmo ist die Eigentümerin, die der Gebäuderegie die Immobilie vermietet.

 

Teilen