100 Jahre nach dem 1. Weltkrieg

100 Jahre nach dem 1. Weltkrieg ist es immer noch wichtig, an die damaligen Ereignisse zu erinnern und der Opfer zu gedenken. Das wichtigste Vermächtnis der 17 Millionen Toten: wir dürfen niemals aufhören, uns für Freiheit, Frieden, europäische Integration und Humanität einzusetzen. Im Rahmen des Festtags der Deutschsprachigen Gemeinschaft gedenken wir ebenfalls der Opfer und der Geschehnisse des 1. Weltkrieges. Dazu veröffentlichten der Parlamentspräsident und der Ministerpräsident eine Video auf ihren Facebookseiten, in dem Sie sich zum Vergangenen äußern.

Sehen Sie hier den Videobeitrag in voller Länge.

Teilen