Fußballfest am Tag der DG

Wenn die AS Eupen am kommenden Sonntag im Kehrwegstadion gegen AFC Tubize antritt, dürfte dies vor einer sehr ansprechenden und stimmungsvollen Kulisse geschehen. Anlass zu dieser Annahme geben die zahlreichen Rückmeldungen der Vereine, die der Einladung der Regierung und des Zweitligisten am Wochenende folgen wollen.

Am 15. November feiert die Deutschsprachige Gemeinschaft – zeitgleich mit dem Tag des Königs – auch ihren eigenen Festtag. Seit dem vergangenen Jahr mit einem neuen Konzept, das zunehmend die Bürgerinnen und Bürger der DG einbeziehen soll. „Der Festtag der DG soll allen Menschen gewidmet sein, die hier zuhause sind“, drückt es Oliver Paasch aus, der bei gleicher Gelegenheit noch einmal den enormen Mehrwert betont, den das ehrenamtliche Engagement vieler tausend Bürger/innen in den hiesigen Vereinigungen aber auch darüber hinaus für den gesellschaftlichen Zusammenhalt darstellt. „Dies gerade im Rahmen des Festtags der DG hervorzuheben, ist mir ein besonderes Anliegen und findet auch seinen Ausdruck in der Einladung, die wir in Zusammenarbeit mit der AS Eupen an die DG-Vereine richteten, deren Mitglieder am Sonntag kostenlosen Zugang zum Spitzenspiel erhalten werden“, so der Ministerpräsident.

In der Tat hätte es ein Dramaturg nicht besser planen können, treffen am Wochenende doch ausgerechnet die punktgleichen Tabellenführer der Proximus League in Eupen aufeinander. In puncto Aufstieg womöglich ein richtungsweisendes Spiel für die Schwarz-Weißen, die auf lautstarke Unterstützung von den Rängen hoffen dürfen. „Mehr als 2.500 Anmeldungen sind von DG-Vereinen zwischenzeitlich bei uns eingegangen“, freut sich der Regierungschef über die bemerkenswerte Resonanz. Hinzukommen dürften die sicherlich zahlreichen Zuschauer, die im Rahmen des Tags der DG von der Möglichkeit des rabattierten Zugangs Gebrauch machen werden. Entsprechende Coupons findet der Interessierte im heutigen Grenzecho sowie auch in der jüngsten Monatsausgabe der Zeitung. Die Zutaten für einen erlebnisreichen und spannenden Fußballnachmittag am Eupener Kehrweg sind demnach bereitet.

Teilen