Regierungsmannschaft DG

Am 26. Juni 2014 konstituierte sich das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft, hervorgegangen aus den Wahlen vom 25. Mai. Das Parlament wählte seinen Präsidenten, setzte das Präsidium und die ständigen Ausschüsse ein und wählte eine neue Regierung. Noch am gleichen Tag wählten die Minister in ihrer ersten Sitzung Oliver Paasch zum Ministerpräsidenten. Der neue Regierungschef legte am 30. Juni 2014 den Eid vor dem König ab.

Die Aufnahme zeigt die neue Regierung der DG, die sich nun (v.l.n.r.) wie folgt zusammensetzt:

Oliver Paasch, Ministerpräsident,

Isabelle Weykmans, Vize-Ministerpräsidentin, Ministerin für Kultur, Beschäftigung und Tourismus,

Antonios Antoniadis, Minister für Familie, Gesundheit und Soziales,

Harald Mollers, Minister für Bildung und wissenschaftliche Forschung.

Teilen