Fremdsprachentest bestanden

Rund 54.000 Schüler aus 16 europäischen Ländern beteiligten sich an der SurveyLang-Studie, eine Erhebung der Fremdsprachenkompetenz von Schülern. Den Anstoß für diese Studie gab die Europäische Kommission mit dem Ziel, vergleichbare Daten in diesem Bereich zu sammeln und erfolgreiche Lernkonzepte zu erkennen.

Die getesteten Sprachen waren Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch oder Spanisch und geprüft wurde auf dreifacher Ebene: Lesen, Hören und Schreiben. In der DG wurden die Französisch- und Englischkenntnisse unter die Lupe genommen: Im zweiten Sekundarschuljahr wurde der Französischtest abgelegt und im vierten Sekundarschuljahr Englisch abgefragt.

In zwei der drei Kategorien, nämlich Hören und Schreiben, belegte die DG in der Fremdsprache Französisch Rang eins, beim Lesen immerhin Platz zwei. In Englisch ist das Ergebnis noch beachtlicher: Hier wurden fünfzehn Länder getestet, wobei Englisch in zwölf Ländern als erste Fremdsprache gelehrt wird – in Ostbelgien lediglich als zweite. Und doch belegten die Schüler unserer vierten Sekundarschuljahre hierbei Platz fünf bzw. sechs.Hinzu kommt, dass Französisch-Englisch eine besonders schwierige Fremdsprachenkombination darstellt und die Schüler erst im zweiten Sekundarschuljahr mit dem Englischunterricht beginnen. Dennoch erreichten mehr als die Hälfte der getesten Schüler/innen in Englisch das Niveau B1 oder B2 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen“, was einen „selbstständigen Spracherwerb“ zertifiziert.
Die Resultate der SurveyLang-Studie in der Deutschsprachigen Gemeinschaft auf einen Blick:

 Französisch
(2. Jahr)
Englisch
(4. Jahr)
LESEN2. Platz6. Platz
SCHREIBEN1. Platz5. Platz
HÖREN1. Platz6. Platz

Teilen